Tücherbeginn

Das Jahr 2017 steht im Moment unter dem Motto „Tücher“. Als erstes Projekt überhaupt wurde ein Teufelszwirnloop fertig. Foto? Fehlanzeige. Muss ich noch machen. Und dann bekommt die bayerische Polizei – und somit mein bester Ehemann – eine neue Uniform. Und da müssen jetzt schwarze Socken gestrickt werden. Schwarz. Vorgenommen habe ich, dass ich 12 Paare schaffe. Schließlich braucht er ja welche zum wechseln und dann hat er mit 12 Paar wirklich ausgesorgt. 2 Paare hab ich schon gestrickt. Aber schwarz im Winter zu stricken und irgendwie stricke ich die Socken abends im Schein der Stehlampe…. Das zieht sich etwas. Aber Opal ist um Längen schöner zu verstricken als OnLine.

Bunter gehts da schon bei den Tüchern zu. Im November 2016 habe ich den ersten Bobbel (Verlaufsgarn von Lady Dee und anderen) gesehen und gekauft. Und seitdem hab ich diesen „Mangel“ behoben. Ich hab jetzt Bobbel für diverse Projekte. Frau braucht ja Abwechslung.

Als erstes kam ein Design von ~*Steve Rousseau*~ auf die Nadel. Schließlich hab ich diverse Anleitungen gekauft. „Polo“ war mein erster Versuch. Ein bisschen musste ich tricksen, da ich den 1250 m, den der Merino-Bobbel von Yollyknits mit dem Namen „Peacock“ aufweist, nicht ganz getraut habe. So habe ich die Zöpfe am Rand weggelassen. Und so wie es ca. 60 Reihen bis zur Fertigstellung aussieht, habe ich da nicht falsch gelegen.

Das war der Anfang mit den ersten 100 Reihen und nach ca. der Hälfte sah es dann schon so aus:


Und die nächsten Designs sind auch schon ausgesucht: Marco und Jeremy, den ich sogar verlängern kann, so lange ich will.

Und weil ja der „Polo“ schon recht weit ist, habe ich den Baumwoll-Bobbel von Wollzauber73 mit dem Namen „Hoffnung“ mit einer „Stellina“ angefangen.


Mit 2000 m dürfte das ein schön großes halbrundes Schultertuch geben. Ach, ein solches Tuch hätte ich heute auf der Arbeit schon gebraucht. Seit dem 2. Januar 2017 hat es zu schneien angefangen und die Temperaturen rauschten in den Keller. Und im Büro zieht es wie Hechtsuppe. Ich muss schneller stricken und häkeln, damit mir schön warm wird 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.