Rückblick

Huhuuuu! Ich lebe noch! Liest hier jemand überhaupt noch mit? Naja, aktualisieren müsste ich hier einiges, z.B. die Links sind teils veraltet und führen ins Leere. Da werde ich mich mal dran setzen. Bei Gelegenheit.

Aber eher wollte ich Euch noch zeigen, was ich seit dem letzten Eintrag geschaffen habe. Es wurden 2017 nicht ein Pulli oder gar Jacke fertig. Aber das Virus „DoubleFace“ hat mich voll im Griff. Eins vorweg: Der Schäfchenschal, der die Leidenschaft entfacht hat, ist auch schon längst fertig, aber in ganzer Schönheit hab ich ihn noch nicht fotografiert. Kommt noch. Aber es ist ja noch andres fertig geworden:

Der Blümchenschal bekam meine Schwiegermama zu Weihnachten, den „Vernetzt“ mein Schatz zum Geburtstag. Die Muster sind jeweils von Pinterest und frei verfügbar.

Das hier ist quasi ein „Eigendesign“. Meine Mama hatte ein kleines dunkelblaues Kissen mit „Aloisius“-Aufdruck. Und da ihr das nicht mehr so sehr gefiel, hat sie sich von mir eine neue Hülle gewünscht. Lange hab ich hin und her überlegt. Eigentlich hatte ich ja vor, das Muster von dem „Counted Sheep Scarf“ abzuwandeln, aber das hat mir dafür nicht so ganz gepasst. Also hab ich ein bisschen gegoogelt, ein Mützendesign gekauft und die Schäfchen für mich abgewandelt. Mama mochte das Kissen gleich! Und ich will mir so was ähnliches auch noch stricken. Da gibts bei uns ein Kisschen mit einem hässlichen Dekor….

Und DoubleFace wird auch noch weiter gestrickt: der „Herr der Ringe“-Schal hats mir angetan mit dem Spruch in elbischer Schrift „ein Ring zu knechten“ (oder so)… Demnächst.

Ansonsten wurde als „Kleinteil-Gestrick“ noch Handstulpen fertig.

Ein Gedanke zu „Rückblick

  1. Sabine Kerschbaumer

    *hopsmeld*

    natürlich lese ich noch mit :-). Wenn Du wieder häufiger bloggst wirst Du sehen, die Leser kommen von ganz alleine wieder. Facebook haben viele nicht mehr so gerne….

    Grüßlis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.