neues Gestrick

Nach dem zigsten Schal und elfundneunzigsten Socken bin ich im Internet bei ~*Knitty*~ über den ~*Auguste-Pullover*~ gestolpert. Mir hat der Zopf super gefallen. Also hab ich ganz untypisch für mich (jaja, ich bin mehr für „try and error“) eine Musterprobe gestrickt mit meiner absoluten Lieblingswolle Lammella in natur und in Nadelstarke 3. Das Muster „schnurrte“ ganz schön zusammen, aber ich kenn ja die Lammella *ggg* Einmal kurz durchs Wasser gezogen und die störrische Lammella wird ganz brav und weich und so schaut dann die gewaschene Musterprobe aus:

Das alles ist in Nadelstarke 3 gestrickt. Nur – was strick ich aus der Musterprobe? Einen Pullunder? Mit welchem Ausschnitt? V-Ausschnitt oder Rundhals? Oder doch einen „richtigen“ Pulli mit Ärmeln? Lammella in natur habe ich jedenfalls genug da. Ich hab ja ein bisschen *hust* was davon gehortet… Aber was es im Endeffekt wird, das kann ich ja noch entscheiden. Der Rücken ist jedenfalls schon mal fertig.

So schaut das Gestrick ungewaschen aus. Aber wenns gewaschen ist, dann sind auch die Rippen nicht mehr so eng und sieht erstens besser aus und zweitens passt es dann auch Frau StrickGedanken.

Und weil wir gerade so einen schönen Altweibersommer haben, habe ich auch ein paar Fotos von unserem Pflanzbeet geschossen.

Und morgen wieder – Freitagssocken. Und am Dienstag könnt Ihr mal ein bisschen an mich denken…

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Ingrid Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Ingrid
Gast
Ingrid

Für Dienstag sind die Daumen gedrückt … drückst Du für uns auch? Wir hocken da auch beim Orthopäden, Röngtenkontrolltermin für Katharinas gebrochenen Arm.

Der Pulli wird klasse … es wird doch einer? Ich mag Zopfmuster auch gerne.

Grüßle,
Ingrid