Bilderflut

Heute kann ich jede Menge fertiger Sachen präsentieren. Nicht alle wurden diese Woche fertig, aber die meisten.

Los gehts mit Socken:
Socken für Jenny
SockInfo: Wolle von Woolworth, Gr. 39, Fake-Rippenmüsterchen

Socken für Jenny
SockInfo: Wolle von Woolworth, einmal Fake-Rippenmüsterchen und dann Spiralsocken (aus 3 Knäuel Sockenwolle mach 4 Paar Socken). Die Kollegin hats gefreut.

Dann hab ich für den „Great American Aran Afghan“ ein weiteres Patch gestrickt:

Patch für den GAAA
Dieser war von der Designerin Meridith K. Morioka. War auch schön zu stricken und da ich letzten Montag viel gegrübelt hatte, war der Patch auch ruckzuck fertig. Mal sehen, welchen Patch ich mir jetzt aussuche.

Und dann wurden gleich 2 Würmer fertig. Ich bewundere immer die Bloggerin, die sich mitsamt ihren Werken vorm Spiegel fotografieren. Ich hab das auch mal probiert:

Wurm an der Frau
Ein bisschen verunglückt, gell? Ich kann das nicht. Und das war von den 5 oder 6 Bildern das, was am wenigsten verwackelt war. Also durfte mein Mützenmodell wieder ran:

Wurm
und

Wurm
Beide Würmer bestehen aus 18 Segmenten. Nur wurde der bunte Wurm bereits gewaschen und der orangegelbe ist gerade fertig geworden, deswegen der Unterschied. Nun ists auch wieder gut mit den Würmern 🙂 Mal sehen, welches Projekt am Mittwoch mit zur 3stündigen Chemositzung darf. Ich tendiere ja zu Socken… Die verwendete Wolle ist jeweils vom ~*Wollklecks*~, die orangegelbe war eine Tweedsockenwolle. Viel zu schön, um an Füßen zu landen 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei