Nur gute Nachrichten

… gibts von unserer Puschel.

Sie wiegt jetzt 2,8 kg und hat somit in den letzten 2 Monaten 300 g zugenommen. Das mit dem Auge macht uns zwar weiter Sorgen, aber auch da gehts wieder aufwärts. Mal sehen, wie lange… Vor 2 Wochen waren wir beim Tierarzt, da haben wir zu lange das Cortison weggelassen und schon hatten wir den Salat. Die Trübung war wieder da und größer denn je. Seit dem gibts 4x pro Tag Tröpfchen und Salbe ins Auge. Aber seit einer Woche geht die Trübung wieder zurück und es ist wieder ein Fortschritt.

Fortschritt? Naja, relativ gesehen. Eiter ist wieder im Spiel. Aber da haben wir ein Sälbchen hier, wo wir das auch schnell wieder in den Griff bekommen. Die Nekrose ist immer noch vorhanden… Und wenn alles nichts hilft, dann droht doch wieder eine OP. Aber diesmal führt die unser Tierarzt durch. NIE wieder in der Tierklinik in Nürnberg. NIE wieder…

Aber bis dahin hats noch Zeit und jetzt laborieren wir weiter mit Sälbchen und Tröpfchen.

Und drücken ganz arg Däumchen (der Menschen) und Pfötchen (von Puschel) für Annies Moritz für morgen Nachmittag…

Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 18. März 2004 17:16
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Puschel

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.