Schon 2 Wochen

… gibts für Puschelchen ins Auge weder Sälbchen noch Tröpfchen.

Wir machen eine Medikamentenpause mit Abstimmung mit unserem Tierarzt. Der Defekt ist wirklich endgültig weg. Alles, was die Geschichte erinnert, ist eine leichte Augentrübung. Und wir -also auch der Tierarzt- wissen nicht, ob das die Stelle jetzt größer geworden ist. Also gibts noch eine Woche ohne Medis und dann wieder Kontrollbesuch beim Doc.

Puschel wird von Tag zu Tag fitter und neugieriger. Jetzt hüpft sie auch wieder aus dem Stand auf die Lehne vom Sessel. Die Lehne vom Kopfteil übrigens. Und zugenommen hat sie auch. Unsere Waage zeigt 3 kg an. Und auch langsam fühlt man wieder, dass etwas mehr Fleisch auf den Rippen ist.

Und hier ist ihr liebster Platz, wenn wir außer Haus sind. Klar, riecht ja auch am meisten nach uns. Wenn Ihr genau hinguckt, dann seht ihr links die Trübung, die uns so viel Kummer bereitet hat:

Puschelchen

Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 6. Mai 2004 17:25
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Puschel

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.