Lemmis Welt

Abenteuer in WoW und Reallife

Ein Goblin erobert die Forscherliga

Hallo miteinander!

Es ist geschehn ein kleiner Goblin Schurke mit dem klangvollen Namen „Lemmi“ erblickte gestern das Licht der Welt, äh Forscherliga. Die Überlegung habt ihr ja mitbekommen, aber im Endeffekt kam die Entscheidung von der Couch nebendran. Mach doch mal nen Schurken, wär mal was total neues.

Naja hier ist er, Lemmi in voller Pracht direkt nach seiner Geburt:

Lemmi

Er war bereit Kezan zu erobern. Leider explodierte die Insel trotzdem *fg* Vielleicht hat er ja was falsch gemacht 😉

Aber er hatte mit seinen Freunden gewaltigen Spass. Sein Auto musste er aber leider dortlassen. Es wurde dann mit einer Rakete vorübergehend ausgetauscht 😉

Ach ja, die Quitscheente im Hintergrund lag da noch herum. Aber einmal wurde sie sogar für eine Quest zum Reiten mißbraucht:

Bei der Erstellung gefiel mir aber eine hübsche Hexe. Wer weis, ob sie noch etwas erleben wird. Hier ein kleines Bild. Mal sehen was daraus wird:

Irgendwie hats mir die Frisur angetan 🙂 So muss eine Goblinhexe aussehn!

Nach der erfolgreichen Flucht von der Insel, die wie erwähnt naja leicht hinter ihm explodierte. Ok, er glaubt immer noch er wäre nicht schuld. Da warteten neue Abenteuer auf ihn. Er eroberte die Herzen Bewohner der Nachbarinseln im „verborgenen“.

Warum er nun doch plötzlich mit einer Rakete weitergeschossen wurde ist mir jedoch unbekannt.

Nein Angst hatte er bei dem Überflug nicht. Der Gesichtsausdruck erscheint etwas verfälscht 😉

Nach erfolgreicher Landung, äh nach dem „Absturz“ versuchte er immer noch allen hier  zu helfen. Aber irgendwann meinte alle er solle doch lieber aufs Festland, da würde es ihm besser gehen. Orgrimmar nannten sie als neues Ziel.

Ok, da hielt er sich natürlich auch nicht lange auf. Sie meinte da, er wäre besser in Azshara aufgehoben. Deswegen versuchte er sein Ziel da.

Und was entdeckte er da? Ein neues Gefährt! Eine neue äh Rakete auf einer richtigen Rennbahn.

Ihr könnte euch ja vorstellen was dann geschah:

Die Rennbahn erzitterte unter ihrem Meister der Raketen. Bis jetzt weis keiner wer da so einen Lärm machte. Jubelrufe erschallten sehr lange. Ich glaube sogar in Orgrimmar hörte man ihn rufen.

Aber ehrlich. Ihr würdet in eurer Rakete sicher auch jubeln oder?

Er fand, dass ist genau angemessen. Genau das richtige Gefährt für einen Goblin. Leider musste er es wieder abgeben. Aber er wird wiederkommen 😉

Hoffentlich lassen sie ihn nochmal in die Hauptstadt 😉

Weitere Geschichten werden folgen.

Euer Lemmi.

Februar 15th, 2011 Posted by | Horde, WoW | no comments

Forscherliga, eine neue Herausforderung!

Hallo miteinander!

Lange war es still hier. OK ein wenig WoW oder Blog Unlust war dabei, Facebook und Twitter kam als neues Medium und musste ausprobiert werden.

Ich möchte eventuell mal was total neues Ausprobieren und mir mal die Seite der Horde ansehen. RP Realm war ja schon immer ein heimlicher Wunsch von mir, wurde aber bei einem Versuch auf der Allianz Seite auf „Die Aldor“ als totaler Fehlversuch gecancelt. Wir versuchten uns als Todesritter, aber das war von vorne her zum Scheitern verurteilt. Man gab uns auf dem Realm von Anfang an keine Chance.

Deswegen auf zu neuen Ufern, Forscherliga scheint ein guter Hafen zu sein. Ein alter Realm, wo sich eigentlich alles tummelt, zwar RP, aber es gibt auch anderes, falls man mal keine Lust hat.

Mein Frauchen wird sich wahrscheinlich für eine Blutelfin entscheiden, möchte sie schon lange spielen und hier einen Paladin, den sie auf Allianzseite auf Alleria mit wachsender Begeisterung als Vergelter spielt.

Bei mir ist es so, dass ich mich mal wieder schlecht entscheiden kann. Wie meistens 🙂

Zunächst steht die Überlegung bei Goblin, der neuen Rasse, die mir am Anfang gar nicht gefiel, aber als ich einen Krieger in der Rasse mal auf Malorne anspielte, fand ich den nichtmal so schlecht.

Wenn es ein Goblin wird, dann stünde entweder wieder ein Krieger oder irgendwie passend ein Schurke zur Auswahl. Weil leider stehen die beiden anderen Klassen, Druide oder Paladin nicht für den Goblin zur Verfügung.

Vorteil des Goblins wäre einmal dieses coole Trike was er mal bekommt und der Hobgoblin, dieser geniale Bankzugriff alle 30 Min. von überall her. Das würde absolut für den Goblin zählen.

Meine favorisierte Horde Rasse wäre dann aber noch der Taure, ein mächtiger Char mit indianischen Wurzeln, was sicherlich einen Flair versprüht der nicht zu verachten ist. Hier kämen nur Druide und nun auch der Paladin in Frage.

Krieger spielte ich bisher nicht, weil ich irgendwie die Heilmöglichkeiten vermisste, die ein Paladin bringt. Fühlte mich da immer irgendwie hilflos bei zu wenig Leben.

Schurke ist einfach cool, nur spielte ich den nicht, weil er immer weniger in Gruppen gebraucht wird und man sieht ihn auch sehr wenig irgendwie. Scheint irgendwie nutzlos geworden zu sein. Macht gut Schaden, aber hält fast nichts aus.

Druide ist eine fantastische Klasse die fast alles beherrscht. Abgeschreckt haben mich irgendwie die diversen Tierformen, die aber dann auch wieder reizen von der Vielfalt her. Kam mit dem Wechsel der Formen nicht so klar, wobei sie mich doch irgendwie gefielen. Von neu aufbaun und neu lernen könnte da was bringen? Man weis es nicht.

Paladin, der unkaputtbare, heilige, manchmal das sterben vergessende. Ich kenn ihn total gut, spiele ihn mit Lemmli auf Allianzseite als Tank in Perfektion. Aber die Luft ist aktuell bisserl raus. Tanken ist anstrengend und man schafft den Fortschritt irgendwie nicht wie man es gerne hätte. Als Heiler hab ich ihn wenig gespielt als Vergelter kenn ich ihn eigentlich erst seit dem aktuellen Addon, was Spass machte, aber in Instanzen wirkte er als Vergelter irgendwie fremd.

Kann doch nicht noch einen Paladin spielen, auch wenn er als Taure sicher gut wirken würde. Er würde von klein Hochgespielt vielleicht neue Facetten zeigen. Wer weis.

Trolle wäre ja auch der Druide neu. Nur spielt man sowas? Total bunt und chaotisch. Bin unsicher, deswegen fällt er fast raus aus der Überlegung. Sollte aber doch erwähnt werden. Bisher war er total ausgeschlossen, mit dem Druiden wird er aber wenigstens mal angesprochen.

Schwere Entscheidung.

Ich weis ja nicht, wer hier noch alles mitliest. Aber ich würde mich freuen, wenn ich doch ein paar Tips bekommen könnte oder Ratschläge. In welche Richtung auch immer.

Dann könnte die neue Herausforderung beginnen.

Keine Angst, Alleria bleibt derzeit noch die eigentliche Heimat.  Aber reinschnuppern bei der Horde möchte ich so gerne und dabei neues Entdecken, was ich so bisher noch nicht kannte.

Gruss Lemmi.

Februar 14th, 2011 Posted by | Horde, WoW | no comments