Lemmis Welt

Abenteuer in WoW und Reallife

Zul Gurub und Zul Aman kommen wieder!

Hallo liebe Freunde!

Die für mich beste Nachricht des Tages die bei mir spontan für extreme Motivation erzeugt!

MMO Champion berichtet über Blueposts und Ankündigung mit neuem PTR Update, dass Zul Gurub und Zul Aman wieder da sein werden.

Zul Grub wird eine heroische Schlachtzuginstanz für 20 Spieler.

Zul Aman eine neue 5er Instanz.

Alles jeweils mit etwas geänderter Story!

Quelle:

http://www.mmo-champion.com/content/2189-Patch-4.1-on-PTR-Zul-aman-and-Zul-gurub-are-back!

Ich freue mich 🙂

Der Item Durchschnitt den ich brauche dafür habe ich noch nicht ganz, aber er ist bis dahin sicher erreichbar. Vor allem habe ich jetzt wieder eine Motivation. Und den Motivationsschub habe ich einfach gebraucht 😉

Euer Lemmi.

Februar 24th, 2011 Posted by | WoW | 2 comments

Ein Goblin erobert die Forscherliga

Hallo miteinander!

Es ist geschehn ein kleiner Goblin Schurke mit dem klangvollen Namen „Lemmi“ erblickte gestern das Licht der Welt, äh Forscherliga. Die Überlegung habt ihr ja mitbekommen, aber im Endeffekt kam die Entscheidung von der Couch nebendran. Mach doch mal nen Schurken, wär mal was total neues.

Naja hier ist er, Lemmi in voller Pracht direkt nach seiner Geburt:

Lemmi

Er war bereit Kezan zu erobern. Leider explodierte die Insel trotzdem *fg* Vielleicht hat er ja was falsch gemacht 😉

Aber er hatte mit seinen Freunden gewaltigen Spass. Sein Auto musste er aber leider dortlassen. Es wurde dann mit einer Rakete vorübergehend ausgetauscht 😉

Ach ja, die Quitscheente im Hintergrund lag da noch herum. Aber einmal wurde sie sogar für eine Quest zum Reiten mißbraucht:

Bei der Erstellung gefiel mir aber eine hübsche Hexe. Wer weis, ob sie noch etwas erleben wird. Hier ein kleines Bild. Mal sehen was daraus wird:

Irgendwie hats mir die Frisur angetan 🙂 So muss eine Goblinhexe aussehn!

Nach der erfolgreichen Flucht von der Insel, die wie erwähnt naja leicht hinter ihm explodierte. Ok, er glaubt immer noch er wäre nicht schuld. Da warteten neue Abenteuer auf ihn. Er eroberte die Herzen Bewohner der Nachbarinseln im „verborgenen“.

Warum er nun doch plötzlich mit einer Rakete weitergeschossen wurde ist mir jedoch unbekannt.

Nein Angst hatte er bei dem Überflug nicht. Der Gesichtsausdruck erscheint etwas verfälscht 😉

Nach erfolgreicher Landung, äh nach dem „Absturz“ versuchte er immer noch allen hier  zu helfen. Aber irgendwann meinte alle er solle doch lieber aufs Festland, da würde es ihm besser gehen. Orgrimmar nannten sie als neues Ziel.

Ok, da hielt er sich natürlich auch nicht lange auf. Sie meinte da, er wäre besser in Azshara aufgehoben. Deswegen versuchte er sein Ziel da.

Und was entdeckte er da? Ein neues Gefährt! Eine neue äh Rakete auf einer richtigen Rennbahn.

Ihr könnte euch ja vorstellen was dann geschah:

Die Rennbahn erzitterte unter ihrem Meister der Raketen. Bis jetzt weis keiner wer da so einen Lärm machte. Jubelrufe erschallten sehr lange. Ich glaube sogar in Orgrimmar hörte man ihn rufen.

Aber ehrlich. Ihr würdet in eurer Rakete sicher auch jubeln oder?

Er fand, dass ist genau angemessen. Genau das richtige Gefährt für einen Goblin. Leider musste er es wieder abgeben. Aber er wird wiederkommen 😉

Hoffentlich lassen sie ihn nochmal in die Hauptstadt 😉

Weitere Geschichten werden folgen.

Euer Lemmi.

Februar 15th, 2011 Posted by | Horde, WoW | no comments

Forscherliga, eine neue Herausforderung!

Hallo miteinander!

Lange war es still hier. OK ein wenig WoW oder Blog Unlust war dabei, Facebook und Twitter kam als neues Medium und musste ausprobiert werden.

Ich möchte eventuell mal was total neues Ausprobieren und mir mal die Seite der Horde ansehen. RP Realm war ja schon immer ein heimlicher Wunsch von mir, wurde aber bei einem Versuch auf der Allianz Seite auf „Die Aldor“ als totaler Fehlversuch gecancelt. Wir versuchten uns als Todesritter, aber das war von vorne her zum Scheitern verurteilt. Man gab uns auf dem Realm von Anfang an keine Chance.

Deswegen auf zu neuen Ufern, Forscherliga scheint ein guter Hafen zu sein. Ein alter Realm, wo sich eigentlich alles tummelt, zwar RP, aber es gibt auch anderes, falls man mal keine Lust hat.

Mein Frauchen wird sich wahrscheinlich für eine Blutelfin entscheiden, möchte sie schon lange spielen und hier einen Paladin, den sie auf Allianzseite auf Alleria mit wachsender Begeisterung als Vergelter spielt.

Bei mir ist es so, dass ich mich mal wieder schlecht entscheiden kann. Wie meistens 🙂

Zunächst steht die Überlegung bei Goblin, der neuen Rasse, die mir am Anfang gar nicht gefiel, aber als ich einen Krieger in der Rasse mal auf Malorne anspielte, fand ich den nichtmal so schlecht.

Wenn es ein Goblin wird, dann stünde entweder wieder ein Krieger oder irgendwie passend ein Schurke zur Auswahl. Weil leider stehen die beiden anderen Klassen, Druide oder Paladin nicht für den Goblin zur Verfügung.

Vorteil des Goblins wäre einmal dieses coole Trike was er mal bekommt und der Hobgoblin, dieser geniale Bankzugriff alle 30 Min. von überall her. Das würde absolut für den Goblin zählen.

Meine favorisierte Horde Rasse wäre dann aber noch der Taure, ein mächtiger Char mit indianischen Wurzeln, was sicherlich einen Flair versprüht der nicht zu verachten ist. Hier kämen nur Druide und nun auch der Paladin in Frage.

Krieger spielte ich bisher nicht, weil ich irgendwie die Heilmöglichkeiten vermisste, die ein Paladin bringt. Fühlte mich da immer irgendwie hilflos bei zu wenig Leben.

Schurke ist einfach cool, nur spielte ich den nicht, weil er immer weniger in Gruppen gebraucht wird und man sieht ihn auch sehr wenig irgendwie. Scheint irgendwie nutzlos geworden zu sein. Macht gut Schaden, aber hält fast nichts aus.

Druide ist eine fantastische Klasse die fast alles beherrscht. Abgeschreckt haben mich irgendwie die diversen Tierformen, die aber dann auch wieder reizen von der Vielfalt her. Kam mit dem Wechsel der Formen nicht so klar, wobei sie mich doch irgendwie gefielen. Von neu aufbaun und neu lernen könnte da was bringen? Man weis es nicht.

Paladin, der unkaputtbare, heilige, manchmal das sterben vergessende. Ich kenn ihn total gut, spiele ihn mit Lemmli auf Allianzseite als Tank in Perfektion. Aber die Luft ist aktuell bisserl raus. Tanken ist anstrengend und man schafft den Fortschritt irgendwie nicht wie man es gerne hätte. Als Heiler hab ich ihn wenig gespielt als Vergelter kenn ich ihn eigentlich erst seit dem aktuellen Addon, was Spass machte, aber in Instanzen wirkte er als Vergelter irgendwie fremd.

Kann doch nicht noch einen Paladin spielen, auch wenn er als Taure sicher gut wirken würde. Er würde von klein Hochgespielt vielleicht neue Facetten zeigen. Wer weis.

Trolle wäre ja auch der Druide neu. Nur spielt man sowas? Total bunt und chaotisch. Bin unsicher, deswegen fällt er fast raus aus der Überlegung. Sollte aber doch erwähnt werden. Bisher war er total ausgeschlossen, mit dem Druiden wird er aber wenigstens mal angesprochen.

Schwere Entscheidung.

Ich weis ja nicht, wer hier noch alles mitliest. Aber ich würde mich freuen, wenn ich doch ein paar Tips bekommen könnte oder Ratschläge. In welche Richtung auch immer.

Dann könnte die neue Herausforderung beginnen.

Keine Angst, Alleria bleibt derzeit noch die eigentliche Heimat.  Aber reinschnuppern bei der Horde möchte ich so gerne und dabei neues Entdecken, was ich so bisher noch nicht kannte.

Gruss Lemmi.

Februar 14th, 2011 Posted by | Horde, WoW | no comments

Questen am Flughafen von Ironforge

Hallo miteinander!

Mein Frauchen machte sich ja gestern einen neuen Minipaladin und fing dann irgendwann mit dem Questen rund um Ironforge an. Auf einmal hörte ich in einem Nebensatz. Hey ich wurde gerade zum Flughafen von Ironforge geschickt. Da geht ein Flugzeug hoch.

Was glaubt ihr wie hellhörig ich auf einmal wurde, weil noch kann man in der alten Welt nicht fliegen und der Flughafen von Ironforge, naja wer wollte da nicht schon immer hin.

Nunja, so einfach ist es dann auch nicht. Man musste an dem See und in der Mine, die sich am Weg zum Loch Modan befindet ein paar Quests erledigen und dann wird man tatsächlich hochgeschickt um dort oben zu Questen.

Hier kommt man an. Ein Greif der in dem Sinn nicht in Betrieb ist, aber man kann das klapprige Flugzeug davor  zum Transport nützen. Sind übrigens Quests im Bereich Level 15.

Hier ein Blick auf eine Gaststätte, wo sie ein Questgeber befindet und lustigerweise sind dort auch diverse Handwerker beheimatet. Die brennenden Zelte und Panzer im Hintergrund muss man im Rahmen einer Quest löschen.

Man sieht hier gut die Landebahn bei der Quest. Hier muss man diverse Runden drehen um einen Angriff abzuwehren. Ihr habt richtig gehört. Feindlich gesinnte Zwerge attackieren Ironforge. Mal sehn wie das weitergeht.

Im hinteren Bereich des Flughafens konnten wir noch eine verschlossene Türe finden. Wer weis wohin die führt?

Durch die Gitter durchgeschaut haben wir natürlich auch. Hier scheint ein Gang nach oben zu gehen. Der Eingang zu einem unbekannten Ironforge? Rätsel über Rätsel.

Beste Grüße und viel Spass beim Entdecken der neuen Welt.

Euer Lemmi.

November 26th, 2010 Posted by | WoW | no comments

Das Ende der Welt ist nahe!

Hallo miteinander!

Auf Ninjalooter.de habe ich heute ein kleines Video gefunden welches die aktuelle Situation in Azeroth beschreibt.

Das Ende der Welt ist nahe, aber keiner versteckt sich. Nein alle laufen hinaus in die Welt  und suchen nach der Todesschwinge. Jeder freut paradoxerweise wie verrückt darauf. Was passiert, wie gehts weiter 😉

Viel Spass dabei 😉

Euer Lemmi.

November 9th, 2010 Posted by | Filme, WoW | no comments

Die Aldor – Ein Ausflug mit unerwartetem Ende

Hallo miteinander!

Ich habe jetzt einige Zeit nichts mehr geschrieben, weil ich einfach kaum mehr Zeit hatte. Es passierte sehr viel und da ist dieser Blog fast untergegangen.

Vielleicht wissen ein paar, dass ich ja eigentlich auf einem Rollenspiel Realm anfangen wollte, aber wegen ein paar Freunden, zu denen ich mittlerweile fast den Kontakt verloren habe, wenn man von ein paar spontenen Wispers absieht, landete ich auf Alleria.

Raidmässig war weniger los. Tanks wurde nirgends gesucht, deswegen konnte ich mehr nur Spontanraids mit Randoms machen. Was aber am Ende nur im Farmen von Repkosten ausartete.

Nunja was neues. Versuchen wirs doch mal auf „Die Aldor“ einen Rollenspielrealm. Es soll die letzte Bastion sein, wo auch tatsächlich RP gemacht wird. Gesagt getan, zwei kleine Minichars waren schnell gemacht. Meine Frau und ich fingen auf dem Realm an. Nebenher dachte ich mir, dass es da sicher viel Stoff gibt für das Füllen dieses Blogs mit neuen Artikeln.

Nachdem wir ein wenig durch Sturmwind und Goldshire gelaufen sind dachten  wir zunächt, oh macht einen guten Eindruck. Überall mehr Leute unterwegs. Auch schien das Rollenspiel zu leben. Tieferen Einblick hatten wir da noch nicht.

Unsere anderen Chars wollten wir noch nicht rüberholen, da wir uns zunächst nur Umschauen wollten. Damit dies besser ging haben wir uns Todesritter erschaffen. Diese dürften dann erstmal 4 Stunden am Ende ihrer Quest warten bis der König da war. Er wurde mal wieder von der Horde getötet. Was hier anscheinend an der Tagesordnung ist. Sturmwind scheint im Dauerbelagerungszustand zu sein.

Logisch die Horde hat hier ein leichtes ein mit Level 10 bis 20 bevölkertes Städtchen wie Sturmwind zu überfallen. Da brauchen sie nicht mit Gegenwehr zu rechnen. Sprich es war dann Dauerzustand. Auf Alleria gabs sowas nicht. Da wurde tatsächlich verteidigt. Hier nicht möglich aus genannten Gründen.

Einen günstigen Moment tief in der Nacht ausgenützt schafften wir nun doch die Quest abzugeben und konnten uns umschauen. Ein Post im Aldor Forum mit der Frage um Hilfe für ein paar Neurollenspieler war auch gleich verfasst.

Nunja zunächst wurde erklärt. Ihr habt Todesritter, sprich ihr seid eh unerwünscht. Macht euch was anderes, sonst werdet ihr keine Freude am RP und überhaupt haben. So sinngemäß kam es rüber.

Es kam dann auch so. Als Todesritter hatten wir weder die Chance eine Gilde zu finden, noch überhaupt Ansprache. Wir wurden mehr oder weniger geächtet, egal was wir machten.

Auf der Suche nach RP fanden wir in der ganzen Stadt am gestrigen Abend nichts bis auf dem Domplatz. Hier polterte eine Gnomenarme chaotisch über den Platz, worüber ich nur den Kopf schüttelte. War so eine Art Büchsenarmee wie man sie aus den Augsburger Puppenspielen kannte. Gnome ohne Ehre sozusagen, die als Deppen zur Schau gestellt wurden. Als dann eine Hexenmeisterin durchritt wurde sie nebenher noch zur Rede gestellt.

Am Brunnen saß dann noch ein Todesritter, der auf anspielen nicht reagierte. Weiter hinten ein paar gelangweilte Paladine von denen auf einmal einer mir per OOC, also ausserhalb des RP zuwisperte, dass er meinen Threat im Forum mitverfolgt habe und ich irgendwie hier als Todesritter nicht willkommen sei. Ich solle doch bitte den Kathedralenplatz verlassen bevor mich jemand zusammenstaucht. Er will es ja nicht tun, aber ich soll halt verschwinden.

Huch dacht ich, was ist hier falsch. Wollen mich Spieler verscheuchen? Hab ich sie aus der Letargie erwachen lassen? Was neues unerwünscht?

Ach ja vorher war ja noch eine Sache mit einem Schurken. Er wollte das Hemd das Minichars von meiner Frau mal kurz haben, was sie ihm ohne Gedanken auch hinüberreicht. Sie meinte sie würde es im Rahmen eines Rollenspiels vielleicht überarbeitet wiederkriegen. Nein, es war ein Schurke und er reitete mit dem Hemd einfach weg. Sprich es war weg, gestohlen.

Ach ja, wir wurden auch gewarnt nach Goldshire vor den Toren von Sturmwind zu gehen. Von wegen romantisch am See abends flanieren. Diese Örtlichkeit sei von richtigen Rollenspielern verpönt und sei mehr oder weniger zu einem Art Rotlichtbezirk verkommen.

Da waren noch einige kleine Sachen. Auch war übrigens in den üblichen Channels (Allgemein/Handel) der übliche Spam, wie wir ihn von überall her kennen.

Aber nun platzte der Kragen. Wir dürfen nirgends hin, eine Chance zum Rollenspiel bekommt man nicht wirklich. Und richtiges RP scheint es zumindest auf Allianzseite nur im Ausnahmefall zu geben. Horde werde ich nun aber nicht mehr kennenlernen soviel ist sicher. Aber neue Leute scheinen unwillkommen.Von mir aus kann das Rollenspiel, welches zudem nur am Rande vorhanden ist auch dort untergehn. Weil das bisserl kann ich nebenher auf meinem Realm auch machen.

Dies war der erste Eindruck. Eigentlich begann alles sehr schön, aber steigerte sich dann so, wie es mir nicht gefiel.

Dabei benahmen wir uns ganz normal suchten Kontakt und hatten auch rollenspielgerechte Namen.

Ach ja nach dem letzten Erlebnis auf dem Kathedralenplatz loggte meine Frau kurzentschlossen aus und löschte direkt ihre Chars auf die Aldor. Ich fand es zunächst als Kurzschlussreaktion und zu übereilt. Aber sie hatte recht. Wir hatten erlebt, wie man Spieler vergrault.

Nun gibt es zwei neue Todesritter, 2 Zwerge die sich in die neue Welt meines alten Realms wagen. Vielleicht werde ich berichten.

Gruss Lemmi.

März 24th, 2010 Posted by | WoW | 3 comments

Neuer Raid und wieder Pech

Hi miteinander!

Ich schrieb doch vor kurzem mal, dass ich eine neue Raidgruppe gefunden habe, mit Gildenpflicht und Mainchars die Raiden. Sprich eine richtige Raidgilde die bald den 25er Content angehen wollte.

Nunja ihr habt ja mitbekommen, dass ich eigentlich sehr selten zum Zug kam und irgendwie lief es nicht rund, weil immer mehr Leute den Raid wieder verliesen. Irgendwie passte was nicht.

Ich glaube heute fand ich heraus was wirklich los ist.

Schon am Raidbeginn hörte man im TS, als bestimmte Klassen noch gesucht wurden für einen 10er ICC Raid, sowas wie „oh sorry ich hab schon ID mit meinem anderen Char“ oder naja der kann nicht weil der Raidet mit anderen Char ICC 25er usw.

Da kam ich schon ins Grübeln. Hoppla da haben welche doch Chars mit denen sie in anderen Contents rumdüsen und hier scheinen nur die „kleineren“ Chars sprich Twinks ausgestattet zu werden.

Irgendwie hatte ich da schon so ein Gefühl, bin ich wiedermal ins Fettnäpfchen getreten und in einem Twinkausstatterraid gelandet?

Ok wir hatten normal keine Probleme, bis Boss 4 sollte eigentlich alles möglich sein. Weil die legten wir ja schon, jeder sollte die kennen. Aber nachdem wir an Boss 1 dann über 2 Stunden wipten kam einer auf die Idee, oh ich logge mal auf meinen Tank um, der hat noch keine ID.

Hups, was war das? Es erschien ein TankPala mit dem ich schon Seite an Seite erfolgreich bis Boss 4 alles gepackt hatte. Auf die Frage, warum er nicht von vorne herein hier mittankt und mit einem anderen Char hier dabei ist? Da kam die kurze Mitteilung er brauche ja nichts mehr aus der 10er.

Äh hoppla?  Wir wollten eigentlich als Raidgilde so langsam den Content packen und nicht unbedingt Twinks ausstatten. Weil so kanns nicht vorwärts gehen, so bleiben wir auf der Stelle.

Ich hab nur einen 80er und beherrsche ihn entsprechend. Und eigentlich hab ich nicht vor wegen Twinkausstattern 3 Stunden an einem Boss der schon gelegt wurde zu wipen.

Ich war einfach stinksauer und die Motivation war auf dem Nullpunkt. 2 Wipes später wurde der Raid dann abgeblasen, der erste Boss stand noch.

Dann die Krönung. Im TS wurde verkündigt, ja ich glaub der Raidleader wars selber. Wer Lust hat, wir gehn jetzt Random ICC, einfach mich anwispern.

Ich verlies lieber das TS, weil sonst hätte ich sicher was gesagt, was ich eventuell später bereut hätte.

Ich muss mir nun gründlich nochmal Gedanken machen, wie es im Raidgeschehen für mich weitergeht.

Nebenher sind nicht alle in der Gilde. Irgendwie ist es wieder ein zusammengewürfelter Haufen. So wie es eigentlich ursprünglich nicht sein sollte. Weil da hätte ich in meiner alten Gilde bleiben können.

Nachdenkliche Grüße Euer Lemmi.

Februar 13th, 2010 Posted by | WoW | one comment

Ein neuer Raid, vielleicht neues Glück?

Hallo miteinander!

Lemmli hörte vor ein paar Wochen im allgemeinen Chat eine Werbung der ihm bekannten Raidgruppe KULT, hier wurden sogar Tanks gesucht, was normalerweise selten ist. Gildenpflicht ist dort, nunja kein Thema. Schauen wir uns die Raidgilde mal an.

Positiv war, dass ein paar Member und sogar der Gildenleader alte Bekannte waren. Nur den Namen kannte noch keiner. Es stellte sich dann heraus, dass der alte Char selten nur gespielt wurde und es einen neuen Main gab.

Ein Bekannter warnte mich vor dem schlechten Ruf von KULT und das die sich nur von der alten Gilde abgetrennt haben. Ich soll vorsichtig sein. Nunja anschauen kostet nix. Lemmli wechselte die Gilde.

Raidtage sollte erstmal Samstag sein, naja für mich ungünstig, da geht man normal im RL weg. Mittlerweile haben sich die Raidtage aber erweitert. Sprich Mittwochs 25er Raids, dann gibs noch 4 weitere Raidtage für 10er und einer davon soll eine Art Farmtag für übrige IDs sein. Raidbeginn immer 19 Uhr bis 23 Uhr. Eigentlich zuviele Raidtage davon viel zuviel im 10er Kontent.

Mein Problem ist nun, dass die Raidgilde anscheinend zuviele Tanks auf einmal hat und ich öfter mal erst nach 19 Uhr von der Arbeit nach Hause komme, sprich nachkommen müsste. Jedesmal war bisher und das ist seit über einem Monat so der Raid schon unterwegs und ich schaute in die Röhre.

Da wir 10er und mittlerweile auch 25er ID freihalten sollen stand ich nun am Ende der Raidwoche immer noch ID frei da und dachte mir, dass kann so nicht gehn. Irgendwas läuft hier falsch. Ich möchte raiden.

Aktuell denke ich darüber nach weiter Random zu raiden, weil da finde ich als Tank/Heiler Kombi sehr leicht eine Gruppe. Gestern PDK 25er komplett random gemacht. Ging genial.

Aktuell komme ich in der Gilde in Sachen Raiden zu gar nix. Random gehts komischerweise meist prima. Brauch ich dann eine Raidgilde? Was tun? Weis nicht so recht. Noch länger anschaun und hoffen? Dabei viel Zeit verstreichen lassen? Ich möchte ja eigentlich 25er Raids machen, die 10er interessieren mich eigentlich kaum.

Mittlerweile verlassen fast täglich Leute die Raidgilde. Ein Unmut kommt auf und das Raidklima soll nicht gerade gut sein. Kann ich aber schlecht beurteilen, da ich wie oben schon gesagt irgendwie nie zum Einsatz komme.

Ich weis nicht wie lange ich das noch mitmachen werde. Ich möchte aktiv und effektiv raiden und das im 25er Kontent. Aber so wirds nix.

Beste Grüße, ein nachdenklicher Lemmi.

Januar 17th, 2010 Posted by | WoW | one comment

Weihnachten in Dun Morogh

Hallo miteinander!

Ein kleines Videofundstück möchte ich euch nicht vorenthalten.

Einfach geniesen und schöne Weihnachtszeit.

Bis bald, Euer Lemmi.

Dezember 16th, 2009 Posted by | Filme, WoW | no comments

Ein Licht am Ende des Tunnels

Hi miteinander!

Aufgrund mangelnder Zeit der Raidleader löste sich mein alter Raid so nach und nach auf. Streitigkeiten waren hier an der Tagesordnung, von denen ich wenigstens kaum etwas mitbekommen habe. Nur vom hören sagen kriegte ich etwas mit.

Der Gildenleader meiner bisherigen Gilde „Auf Reisen“ geht nun zu seiner Raidgilde „Anges Noirs“, wo ich zwar in die Gilde könnte, aber ein Raidplatz wäre für meinen Paladin Lemmli als Tank nicht vorhanden.

Da die meisten Raidgilden nun Gildenpflicht haben und ich gerne raiden will muss ich nun doch mit Lemmli die Gilde wechseln.

Gestern hörte ich auf einmal im Handelschannel einen rufen, dass die Gilde „KULT“ Leute suche. Sie wäre am Aufbau für diverse Raids, alle Klassen würden gebraucht. Das hörte sich doch gut an. Vor allem weil Kult mal ein bekannter Raid auf Alleria war, der sich so ziemlich aufgelöst hat.

Bei meiner Nachfrage war ich nicht schlecht überrascht. Es würde auf jedenfall ein Tank gebraucht und ich wäre sehr willkommen. Das war schonmal sehr gut.

Dann hörte ich auf einmal, dass in der Gilde bereits sehr viele alte Bekannte sind, mit denen ich teilweise schon geraidet habe. Nur mit Characteren, die ich noch nicht kannte.

Das war dann eine schöne Überraschung an dem Abend.

Ich werde euch demnächst weiterberichten. Das waren nur die ersten Eindrücke. Man sieht, wenns ganz böse kommt gibt es immer noch ein Licht.

Gruss Lemmi.

Dezember 9th, 2009 Posted by | Allgemein, WoW | 2 comments