WordPress 3.3 Update geklappt, aber Umlautproblem

Hallo miteinander!

Da das Autoupdate von diesem Blog nicht funktionieren wollte und mit Fehlermeldung abbrach musste ein Ausweg gefunden werden.

Ich hab mich dann mal nen Abend drübergesetzt und viele Möglichkeiten probiert. Funktioniert hat dann eine Neuinstallation in der gleichen Datenbank und im selben Webspace logischerweise. Nur die alte Datenstruktur wurde gelöscht und die neue WordPressversion installiert. Alte Dateileichen wurden entsorgt.

Das einzige Problem das nun auftaucht ist, dass die ganzen Umlaute zerrissen wurden und durch eine komische Zeichenfolge erstetzt wurden. Ich glaube das hatten wir schonmal bei einem früheren Updateversuch, als wir von mySQL 4 auf 5 wechselten. Leider weis ich nicht mehr, was damals die Lösung war. Glaube da war auch Handarbeit angesagt.

Nunja damit müssen wir erstmal leben und eventuell manuell so nach und nach die Artikel bearbeiten. Habt also Geduld und überseht diesen kleinen Makel momentan. Er wird bald Geschichte sein 🙂

Auf jedenfall funktioniert sonst WordPress 3.3 optimal. Die neuen Funktionen müssen noch getestet werden, aber dass soll kein Problem sein.

Für heute wird nichts weiter ausgebessert. Bin zu müde und werde nun gen Bett düsen, wo mein Frauchen schon lange vor sich hindöst.

Beste Grüße! Euer  Lemmi.

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei